Teil 5 der EGN Verstärker: Berechnungen und Simulation

Pierre Touzelet hat am ETF 2011 in Stella angeboten, eine Simulation für den 812A drives 812A EGN Verstärker durchzuführen. Er hat dazu alle relevanten Bauteile des Verstärkers in ESACAP modelliert, das war schon mal ein harter Brocken Arbeit, und dann im Ergebnis optimiert.

Ich will mich an dieser Stelle recht herzlich bei Pierre für die professionelle Hilfe bedanken. Ich werde die Ergebnisse in die Wicklung neuer Trafos einfliessen lassen, bin auf das Ergebnis sehr gespannt und werde berichten.

Den kompletten Artikel könnt Ihr hier als pdf nachlesen:

812A drives 812A.Amp

Danke Pierre für die fundierten Grundlagen zum Aufbau des Verstärkers, ich ziehe den Hut vor Deiner Arbeit!

Kommentar verfassen