Teil 3 der EGN Verstärker: der 805EGN

Wie beim 812A EGN hab ich einen Verstärker mit der 805 realisiert. Der Vorteil dieser Röhre ist der etwas geringere Innenwiderstand und die nochmals höhere Verstärkung was sie für unser EGN Konzept prädestiniert.Der Frequenzgang ist im Vergleich zum 812A erweitert, die Leistung natürlich auch höher. So könnte unser 805 EGN realisiert werden:

Und hier ist noch abschliessend der Overkill der Verstärkerreihe, zwei 812A treiben eine 805:

natürlich auch aufgebaut und gehört:

…im Hintergrund die vollen 20Watt am Oszi, Frequenzgang und Gain o.k, Klang sehr klar und transparent.

Nach den Erfahrungen die ich mit den EGN und den drosselgekoppelten Treiberstufen gesammelt habe, kann ich Euch die Drosselkopplung  dringend empfehlen. Eine Drossel ist in der Regel einfacher herzustellen als ein Interstage, der Frequenzgang in der Regel besser.

One thought on “Teil 3 der EGN Verstärker: der 805EGN

  1. Finde das Konzept mit der angezapften Drossel genial.Habe einen versuch mit Pl509-250TH gemacht .Es funktioniert hervoragend.Werde demnaechst einen Versuch mit einer GM-100 starten.
    M.f.G. Bernhard

Kommentar verfassen